GastroWinterthur, der ehemalige Wirteverein der Stadt und des Bezirks Winterthur wurde am 21. Mai 1891 im Hotel Krone in Winterthur gegründet. Der Verein bezweckt die Interessenverwaltung, die Förderung des Wirtestandes und die Pflege freundschaftlicher Beziehungen unter den Mitgliedern. Das sagen die Statuten.

GastroWinterthur zählt zur Zeit 209 Mitglieder (Stand 1. März 2019). Diese sind gleichzeitig dem Kantonalverband (GastroZürich) und GastroSuisse angeschlossen.

Auf lokaler Ebene sind wir vom Vorstand für die Anliegen unserer Mitglieder da. Wir informieren sie über Gesetzesänderungen und über neue Vorschriften. Wir wissen um die Sorgen und Nöte des Wirtestandes und sind mit den Behörden in engem Kontakt.

„Alles unter einem Dach“ heisst das Motto der Gastrosocial Versicherung in Aarau.
Unser Partner bei Fragen zu AHV, IV, EO, ALV, FAK, der Kranken- und Unfallversicherung sowie der betrieblichen Altersvorsorge. Mit branchenangepassten Leistungen zu attraktiven Preisen.

Sehr fortschrittlich ist unser Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV). Er ist aber ein kompliziertes Regelwerk. Dies verwundert nicht, ist es doch in unserer Branche möglich einen Betrieb 365 Tage im Jahr rund um die Uhr offen zu halten. Der L-GAV ist vom Bundesrat allgemeinverbindlich erklärt worden, das heisst, sämtliche gastgewerblichen Betriebe sind ihm unterstellt. Es spielt keine Rolle, ob der Betrieb Mitglied unseres Verbandes ist. Der L-GAV regelt die Entlöhnung (mit den verschieden Systemen wie Festlohn, Umsatzentlöhnung, den Mindestlöhnen, den Zuschlägen für Nachtarbeit usw.), die Arbeitszeit (Ferien, Ruhetagen). Alle Paragrafen aufzuzählen würde sie langweilen. Doch sollen sie wissen, es existiert ein “Kommentar zum LGAV der sämtliche Punkte erläutert und kommentiert.

Ich wünsche Ihnen viele genüssliche und fröhliche Stunden in Winterthur’s Gastgewerbe.

Karl Fatzer
Präsident GastroWinterthur